PostgreSQL Praxis Workshop

PostgreSQL Praxis

Dauer: 3 Tage
Level: Intermediate
Sprache: Deutsch
Termin: 13.06. – 15.06.2016 in Wiener Neustadt, Österreich
Zielgruppe: Dieser praxisorientierte Kurs richtet sich an Datenbankadministratoren (Linux / Windows) und Sysadmins, die viel Wissen in wenig Zeit benötigen!

Dieser Workshop ist eine Einführung in PostgreSQL, die ganz auf praktische Anwendungsfälle getrimmt ist. Speziell für Unternehmen, die PostgreSQL-basierte Applikationen betreuen müssen, haben wir ein Package geschnürt, das es den Kursteilnehmern ermöglichen soll, schnell alle wesentlichen Kenntnisse zu erwerben, die für den Betrieb der Datenbank unbedingt erforderlich sind. Im Rahmen dieses Workshop lernen Sie zentrale Dinge wie effiziente Indizierung, Transaktionen, Storage, Maintenance und vieles mehr. Zielgerichtete Übungen sollen Ihre praktischen Fähigkeiten verbessern und Ihnen eine gute Basis für die tägliche Arbeit geben.

Inhalt:

PostgreSQL installieren

  • Datenbankinstanzen anlegen (Windows, Linux, Add-Ons)
  • Datenbanken anlegen / löschen
  • Encodings und Character Sets

Indexes verwenden

  • Einfache B-Baum Indexes
  • Volltext Suche

Transaktionen verstehen

  • Gleichzeitige Abfragen
  • Savepoints verwenden
  • Locks in PostgreSQL
  • Transaction Isolation

MVCC und Storage Management

  • MVCC verstehen
  • PostgreSQL Disk Layout
  • VACUUM: Freien Platz finden
  • Autovacuum

PostgreSQL Monitoring

  • Die PostgreSQL Systemtabellen
  • PostgreSQL System Statistiken
  • Logfiles erzeugen

PostgreSQL Security

  • PostgreSQL Upgrades
  • Benutzerrechte definieren
  • Netzwerkzugriffe regeln

Windowing and Analytics

  • Daten analysieren
  • Analytics in der Praxis

PostgreSQL Performance Tuning

  • Checkpoints optimieren
  • shared_buffers konfigurieren
  • Weitere Speicherparameter
  • Indices verwenden und verstehen
  • Langsame Abfragen aufspüren
  • “postgresql.conf” optimieren
  • VACUUM verstehen
  • Tablespaces verwenden

Backup und Recovery

  • Backups durchführen

PostgreSQL Stored Procedures

  • SQL Funktionen schreiben
  • PL/pgSQL nutzen
  • Trigger nutzen